Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie
Dr. med. dent. Albin Baum

Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie in Schweinfurt · 09721 / 10 29 09721 / 10 29

Die Herausnehmbare Zahnspange

Herausnehmbare Zahnspangen sind immer sehr beliebt.

Früher war eine herausnehmbare Zahnspange die übliche Methode, unsere Zähne zu korrigieren. Auch heute sind herausnehmbare "Zahnklammern" immer noch sehr beliebt und kommen noch häufig zum Einsatz. Wie aber jede Behandlungsmaßnahme hat sie ihre Vor- und Nachteile.

Wollen wir mit den Vorteilen beginnen:

Eine Zahnkorrektur mit einer herausnehmbaren Zahnspange ist nahezu schmerzfrei. Während bei festsitzenden Apparaturen gerade zu Beginn der Behandlung häufiger unangenehmer Druck auf die Zähne entstehen kann, ist die Behandlung mit herausnehmbaren Geräten praktisch schmerzfrei.

Beispiel aktive Platte: Eine aktive Platte hat zwischen beiden Zahnspangenteilen ein kleine Verstellschraube. Bei jeder Aktivierung dieser Dehnschraube, werden die Zähne nur ca. 0,1 mm auseinandergedrückt. Dies ist ein kurzer Kraftweg und somit schmerzfrei. Gerade für Kinder & Jugendliche ist das ein Bonus.

Ein früher Behandlungsbeginn ist möglich.

Während wir Behandlungen mit einer festsitzenden Apparatur meist erst nach dem Zahnwechsel beginnen können, also frühestens im Alter von 10-12 Jahren, kann die Behandlung mit einer herausnehmbaren Zahnspange bereits wesentlich früher begonnen werden.

Je nach Zahn- oder Kieferfehlstellung Ihres Kindes kann ein Behandlungsbeginn bereits mit ca. 7 Jahren sinnvoll sein. In einem solchen Fall ist eine herausnehmbare Zahnspange genau das Richtige.

Die Mundhygiene bleibt unverändert

Die Zahnspange kann zum Zähneputzen herausgenommen werden, die Reinigung des Gebisses ist also durch die Spange nicht beeinflusst. Das Zahnputzverhalten muss während der Behandlung mit herausnehmbaren Zahnspangen nicht verändert werden. Ein klarer Vorteil, gerade für unsere kleinen Patientinnen & Patienten, die wie gewohnt ihre Zahnpflege betreiben können.

Die herausnehmbare Spange kann bei einer unpassenden Gelegenheit einfach herausgenommen werden.

Wenn das Tragen der Zahnspange einmal wirklich ungelegen kommt - z. B. bei einer Feier u.s.w. - ist diese Art der Zahnkorrektur besonders angenehm, da die Zahnspange herausgenommen werden kann. Aber nicht nur bei besonderen Anlässen ist das ein Vorteil. Auch um das Risiko von Verletzungen z. B. beim Sport zu minimieren, kann die Zahnspange herausgenommen werden.

Einen Nachteil wollen wir jedoch nicht verschweigen:

Herausnehmbare Zahnspangen wirken natürlich nur, solange sie auch regelmäßig getragen werden. Deshalb ist, damit sie ihren Zweck erfüllen, ein diszipliniertes, regelmäßiges Tragen und eine gewissenhafte Mitarbeit der Patienten notwendig. Nur dann führt die Zahnkorrektur zum gewünschten Erfolg.
Gegebenenfalls kann also eine feste Zahnspange ein Vorteil sein, weil sie sozusagen rund um die Uhr ihre Wirkung ausübt. Wir beraten Sie gerne zur richtigen Wahl der Zahnspange für Ihre Kinder!

Die Herausnehmbare Zahnspange · 09721 / 10 29 09721 / 10 29


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren - Impressum & Datenschutz
OK